Page 33

Vechta_80_02

31 Betreutes Wohnen Eine weitere Alternative, wenn es keine Möglichkeit zum Verbleiben in der eigenen Wohnung und im vertrauten Umfeld gibt, bietet das betreute Wohnen. In dieser Wohnform erhält man sich die Privatsphäre einer eigenen Wohnung, kann jedoch jederzeit angemessene Hilfsangebote in Anspruch nehmen und sich ggf. dort auch im Rahmen der Möglichkeiten ambulant pflegen lassen. Mieter schließen mit dem Träger, der die häusliche Versorgung sicherstellt, einen Betreuungsvertrag ab, der ihnen Hilfe im Not- und Krankheitsfall zusichert. In der Regel erfüllen diese Wohnungen altersgerechte Ansprüche, wie z. B. breitere Türen und ebenerdige Duschmöglichkeiten. Darüber hinaus können diese Wohnungen erworben oder gemietet werden. In Vechta bestehen folgende betreute Wohneinrichtungen: Betreute Seniorenwohnanlage An der Christoph-Bernard-Bastei 1, 49377 Vechta Vermietung und Verkauf TWG GmbH Oldenburger Straße 97, 49377 Vechta Tel.: 04441-9536-0 pro vita – GmbH Oyther Straße 3, 49377 Vechta Tel.: 04441-921880 Fax: 04441-921882 E-Mail: info@provita-pflegeteam.de Internet: www.provita-pflegeteam.de Seniorenwohnanlage der Pater-Titus-Stiftung Dominikanerweg 60, 49377 Vechta Tel.: 04441-9773-29 Fax: 04441-9773-10 E-Mail: info@pater-titus-stiftung.de Internet: www.pater-titus-stiftung.de Alten- und Pflegeheim Altenheime sind Einrichtungen, in denen die Versorgung und Betreuung gesichert ist, wenn die eigene Haushaltsführung nicht mehr möglich ist, jedoch keine Vollpflegebedürftigkeit vorliegt. Meistens können eigene Möbel mitgebracht werden. Pflegeheime dienen der umfassenden Versorgung und Betreuung bei andauernder Pflegebedürftigkeit. Häufig sind die Wohnformen Alten- und Pflegeheim kombiniert, so dass bei Eintreten von Pflegebedürftigkeit der Umzug vom Alten- ins Pflegeheim entfällt. Manche Pflegeheime verfügen über spezielle Stationen, die den Bedürfnissen altersverwirrter Menschen Rechnung tragen. Suche eines geeigneten Platzes Es ist sinnvoll, sich bereits vor dem Einzug in ein Alten- und Pflegeheim mit den erforderlichen Einzelheiten vertraut zu machen. Hierzu gehört die Besichtigung mehrerer Einrichtungen, da kein Haus dem anderen gleicht und jeder Mensch unterschiedliche Ansprüche stellt. Der Besuch sollte angemeldet werden, damit genügend Zeit für ein Beratungsgespräch und eine Besichtigung des Hauses zur Verfügung steht. Nähere Auskünfte erteilt das Alten- und Pflegeheim St.-Hedwig-Stift Landwehrstraße 1, 49377 Vechta Tel.: 04441-9777-0 Fax: 04441-9777-120 oder Haus Teresa Dominikanerweg 70, 49377 Vechta Tel.: 04441-9777600 Fax: 04441-9777666 Finanzierung eines Heimplatzes Die Kosten für einen Heimplatz können bei den jeweiligen Alten- und Pflegehei- men erfragt werden. Personen, die aufgrund ihres Einkommens und Vermögens in der Lage sind, die Kosten selbst zu tragen, können den Vertrag direkt mit dem jeweiligen Heim abschließen.


Vechta_80_02
To see the actual publication please follow the link above