4. Finanzielle Hilfen und Unterstuetzungen

Vechta_80_02

23 4. FINANZIELLE HILFEN UND UNTERSTÜTZUNGEN Beratungs- und Prozesskostenhilfe Die Prozesskostenhilfe sichert den Bürgerinnen und Bürgern eine nahezu kostenlose Rechtsberatung und Rechtsvertretung außerhalb eines gerichtlichen Verfahrens. Die Rechtsberatung bzw. die Prozess- kostenhilfe wird gewährt, wenn eine bestimmte Einkommensgrenze nicht überschritten wird und ein verwertbares Vermögen nicht vorhanden ist. Nähere Informationen erteilen die Rechtsanwälte und das Amtsgericht Vechta Nebenstelle Burgstr. 18, 49377 Vechta Frau Kleene Tel.: 04441-8706-211 Fax: 04441-8706-206 Frau Kl. Holthaus Tel.: 04441-8706-114 Fax: 04441-8706-113 Grundsicherung im Alter und bei Erwerbsminderung Personen bzw. Eheleute ab ca. 65 Jahren und erwerbsunfähige Personen, die ihren Lebensunterhalt nicht aus eigenem Einkommen und Vermögen bestreiten können, erhalten auf Antrag Grundsicherung im Alter und bei Erwerbsminderung nach dem SGB XII. Unterhaltsansprüche gegenüber Kindern bleiben dabei unberücksichtigt, sofern deren jährliches Bruttogesamteinkommen 100.000,– € nicht übersteigt. Damit braucht niemand mehr deshalb auf staatliche Unterstützung zu verzichten, weil sie/er ggfs. nicht möchte, dass die Kinder zu Unterhaltszahlungen herangezogen werden. Nähere Auskünfte und die entsprechen- den Antragsvordrucke erhalten Sie bei den Rentenversicherungsträgern und der Grundsicherungsstelle der Stadt Vechta Burgstraße 6, 49377 Vechta Frau Kohls, Zi. E 08 Tel.: 04441-886-510 Fax: 04441-886-199 E-Mail: christa.kohls@vechta.de Hilfe zur Pflege nach dem SGB XII Umfangreiche Ausführungen zu den Leistungen der Pflegeversicherung und der Hilfe zur Pflege nach dem SBG XII finden Sie in der Rubrik „Häusliche Pflege“ dieser Ratgeberseiten. Kriegsopferfürsorge Kriegsbeschädigte und Kriegshinterblie- bene (Witwen und Waisen) können Leistungen nach dem Bundesversorgungsgesetz geltend machen, wenn sie u. a. durch eine militärische oder militärähnliche Dienstverrichtung oder durch einen Unfall im Zusammenhang mit einer derartigen Tätigkeit gesundheitliche Schädigungen erlitten haben. Auskunft und Beratung erhalten Sie beim Sozialamt des Landkreises Vechta Ravensberger Straße 20, 49377 Vechta Herrn Mucker, Zi. 231 Tel.: 04441-898-2021 Fax: 04441-898-1045 E-Mail: sozialamt@landkreis-vechta.de


Vechta_80_02
To see the actual publication please follow the link above